Ihr Partner für
Fernwärme-Übergabestationen

Steirische Gas-Wärme

Als Grundlage für die Planung und den Bau dienen die jeweils gültigen Richtlinien und technischen Vorschriften lt. ÖN, EN und des Energieversorgers; Steirische Gas-Wärme.


Bei der FW-Kompaktstation handelt es sich um eine kompakte Wärmeübergabestation, die für den indirekten Anschluss an das Fernwärmenetz geeignet ist.


Die FW-Übergabestation ist vollständig elektrisch verdrahtet. Gefertigt aus nahtlosen Stahlrohren nach ÖN M 7812 Güteklasse 3 gemäß ÖN B 2540 bzw. B 2541 Pkt. 9.2 geschweißt. Die Rohrteile sind sandgestrahlt und lackiert. Produziert nach den technischen Richtlinien der AGFW; elektrisch nach EN und selbstverständlich CE zertifiziert.

Witterungsgeführte Regelung

Heizungs- und Fernheizungsregler
Fabrikat: Samson Type: TROVIS 5573


Im Kunststoffgehäuse (L: 320 B: 220 H: 80 mm) mit 2 Regelkreisen zur Regelung des Primärventils, eines nachgeregelten Heizkreises und eines ungeregelten Heizkreises zuzüglich Trinkwassererwärmung oder eines Heizkreises und eines Trinkwasserkreises oder zweier Heizkreise. Anwendungen mit solarthermischer Trinkwassererwärmung. Historische Datenspeicherung in optionalen, externen Datalogging-Modul. 8. Eingänge für Temperatursensor (Pt1000). 2 Binär-/Ferngebereingänge,1 Eingang 0 bis 10 V, alternativ als Ausgang 0 bis 10 V nutzbar. Regelkreisausgänge 2 x 3-Punkt oder 2-Punkt, 3 Pumpen-ausgänge, Betriebsspannung 85…250 V, 48…62 Hz, max. 1,5 VA.

 

Allgemeines

Heizungswasser: bis max. 130° C
Betriebsdruck: PN 25
Wärmetauscher: Fabrikat Alfa Laval, Kupfergelöteter Plattenwärmetauscher mit Isolierung
Rohr- und Formstücke: alle Teile WIG-verschweißt
Dichtungen: Klinger C4438 bzw. Chesterton 802

 

Technische Daten:

Temperaturen primär: 110/60 °C
Druckverlust primär: 20 kPa

Temperaturen sekundär: 80/55 °C
Druckverlust sekundär: 15 kPa

 

Einbaukomponenten primär:

Temperaturen: 110/60° C, Δt = 60 K

1 Stk. Kupfergelöteter Edelstahlplattenwärmetauscher inkl. Halbschalenisolierung, Fabrikat: Alfa Laval CB
1 Stk. Volumenstrom- und Differenzdruckregler, Fabrikat: Samson 2488 PN 16
1 Stk. Stellmotor mit Notstellfunktion, Fabrikat: Samson 5825-10
1 Stk. Flanschschmutzfänger PN 25
2 Stk. Muffen mit Pfropfen ½“ für Wärmemengenzähler
1 Stk. Einschweißfühlerhülse zum Messen der Primär-Rücklauftemperatur
2 Stk. Thermometer mit Einschweißtauchfühler
1 Stk. Passstück für Wärmemengenzähler

 

Einbaukomponenten sekundär:

Temperaturen: 80/50° C, Δt = 25 K

1 Stk. Sicherheitsventil, Ablassdruck 3 bar
1 Stk. Tauchfühler zur Erfassung der Vorlauftemperatur
1 Stk. Sicherheitsthermostat im Vorlauf zur Begrenzung der Maximaltemperatur
1 Stk. Manometer, 0 – 4 bar
2 Stk. Füll-/ Entleerungshahn ½“
2 Stk. Thermometer 0 – 120° C
1 Stk. Anschluss für Ausdehnungsgefäß ¾“
1 Stk. Schmutzfänger PN 6 geschraubt
2 Stk. Absperrkugelhähne PN 6
1 Stk. Außen- u. Boilerfühler lose beigelegt

 

Inbetriebnahme

Einregulieren des sekundären Volumenstromes, programmieren der Heiz- u. Absenkzeiten auf Kundenwunsch, einweisen des Kunden in die Handhabung des Reglers und ausstellen eines Inbetriebnahmeprotokolls in 3-facher Ausfertigung.

 

Fabrikat:

Wess Sanitär & Heizungssysteme GmbH
Tel.: 03144/70 815, Fax: + 17, 
E-Mail: office@a-wess.com

 

Type: FW St. G-W ….. kW L oder R auf Formrohrrahmen montiert 

Nach oben